Prof. Dr. Gert-Joachim Glaeßner

 

Address Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 3b
10099 Berlin
E-Mail glaessner@hu-berlin.de
Title / Position Professor em. Political Science (German Politics)

Research Fields

German Politics, European politics, security and civil liberties

Professional Vita

2010 – Senior Adviser International Master Programmes Institute for Social Sciences
2009 – Professor (em.)Humboldt-Universität zu Berlin, Institute for Social Sciences
1997 Guest researcher New York University
1994 Guest professor at the European Institute, London School of Economics
1992 Guest professor at the University of Bath, UK
1992 – 2009 Professor of Political Science (Chair of German Politics)
Humboldt-Universität zu Berlin, Institute for Social Sciences
1989 British Academy guest professor University of Loughborough, UK
1989 Guest professor at the University of Connecticut, USA
1986 – 1992 Professor, Political Science Department, Free University Berlin
1981 – 1986 Assistant Professor, Political Science Department, Free University Berlin
1971 – 1979 Lecturer and Research Fellow Central Institute for Social Research, Free University Berlin

Activities in the scientific community

1985 – 1990 Co-organizer of the annual conference on GDR studies in Germany
1987 – 1990 Deputy director of the Social Science Institute, Free University Berlin
1986 – 1990 Member of the Scientific Advisory Committee of the German Ministry for German Questions
1990 – 2012 Member of the Board of Directors of “Euromasters” (since 1998 also “Trans-Atlantic Master”) and director of studies in Berlin
1994 – 2012 Member International Advisory Board “German Monitor”
1994 – 1998 Deputy Speaker Research Training Group: The New Europe (GRK 66) “National and International Dimensions of Institutional Change”
1998 – 2005 Speaker Research Training Group: The New Europe (GRK 66) “National and International Dimensions of Institutional Change”
2002 – 2004 Deputy Dean Faculty of Art III Humboldt Universität
2004 – 2006 Dean Faculty of Art III Humboldt Universität
2006 – 2009 Member of the Board of Humboldt Graduate School
2002 – 2009 Director Berlin Graduate School of Social Sciences

Bibliography

Books.

 

1.       Freiheit und Sicherheit – Eine Ortsbestimmung.
Bundeszentrale fürpolitische Bildung 2016.

2.      Politik in Deutschland.
Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006.

3.      German Democracy.
From Post World War II to the Present Day.
Oxford: Berg Publishers 2005.

4.        Sicherheit in Freiheit.
Die Schutzfunktion des demokratischen Staates und die Freiheit der Bürger.
Opladen:Opladen: Leske+Budrich 2003.

5.        Demokratie und Politik in Deutschland.
Opladen: Leske und Budrich (utb) 1999.

6.        Kommunismus – Totalitarismus – Demokratie.
Studien zu einer säkularen Auseinandersetzung.
Frankfurt a.M./ u.a.: Peter Lang 1995.

7.        Demokratie nach dem Ende des Kommunismus.
Regimewechsel, Transition und Demokratisierung im Postkommunismus. Opladen:Westdeutscher Verlag 1994.

8.        The Unification Process in Germany.
From Dictatorship to Democracy, London (Pinter) 1992.

9.        Der schwierige Weg zur Demokratie.
Vom Ende der DDR zur deutschen Einheit, Opladen: Westdeutscher Verlag 1991.
(Japanische Ausgabe 1993)

10.       Arbeiterbewegung und Genossenschaft.
Entstehung und Entwicklung der Konsumgenossenschaften am Beispiel Berlins, Göttingen/Zürich: Vandenhoeck & Ruprecht (Marburger Schriften zum Genossenschaftswesen) 1989.

11.     Die andere deutsche Republik.
Gesellschaft und Politik in der DDR, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1989.

12.     Bureaucratic Rule.
Overcoming Conflicts in the GDR. (Research Project Crises in Soviet-type-systems), Study No.13, Köln 1986. (franz.: Le pouvoir bureaucratique: Solution des conflicts en RDA; deutsch: Bürokratische Herrschaft: Konfliktbe­wältigung in der DDR)

13.     Sozialistische Systeme.
Einführung in die Kommunismus- und DDR-Forschung, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1982.

14.     Macht durch Wissen.
Zum Zusammenhang von Bildungspolitik, Bildungssystem und Kaderqua­lifizierung in der DDR. Eine politisch-soziologische Umtersuchung (Schriften des Zentralinstituts für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin, Bd. 30), Opladen: Westdeutscher Verlag 1978. (with Irmhild Rudolph)

15.     Herrschaft durch Kader.
Leitung der Gesellschaft und Kaderpolitik in der DDR am Beispiel des Staatsapparates (Schriften des Zentralinstituts für sozialwis­senschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin, Bd. 28), Opladen: Westdeutscher Verlag 1977.

Editor

1.      Europäisierung der inneren Sicherheit. Eine vergleichende Untersuchung am Beispiel von organisierter Kriminalität und Terrorismus (zusammen mit Astrid Lorenz),
Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2005.

Europäisierung der inneren Sicherheit – Konzept und Begrifflichkeit (mit Astrid Lorenz)

Europa und die innere Sicherheit (mit Astrid Lorenz)

Großbritannien: Ein europäischer Sonderweg in der Politik der inneren Sicherheit

Spanien: Sicherheitspolitik zwischen Kooperationszwang und nationalem Eigeninteresse

Vergleichende Beobachtungen zur Europäisierung der inneren Sicherheit (mit Anja Baukloh und Astrid Lorenz)

2.       Verfassungspolitik und Verfassungsreform in Deutschland und Großbritannien (zusammen mit Charlie Jeffery und Werner Reutter),
Opladen: Westdeutscher Verlag 2000
– Die doppelte Herausforderung: Verfassungspolitik in Deutschland nach der Einheit und dem Vertrag von Maastricht

3.       Systemwechsel und Demokratisierung. Russland und Mittel-Osteuropa nach dem Zerfall der Sowjetunion (zusammen mit Michal Reiman),
Opladen: Westdeutscher Verlag 1996.
– Von der Perestroika zur liberalen Demokratie? Strukturprobleme des Systemwechsels und der Demokratisierung im Postkommunismus

4.      Germany after Unification. Coming to Terms with the Recent Past,
Amsterdam/ Atlanta: Rodopi 1996.
– Political Culture and the Aftershocks of Revolutionary Change in Germany
– Parties, Interest Groups and Political Participation

5.       Auf dem Weg nach Europa. Europäische Perspektiven nach dem
Ende des Kommunismus (zusammen mit Klaus Sühl),
Opladen: Westdeutscher Verlag 1994.
– Der Weg nach Europa nach dem Ende des Kommunismus

6.       Der lange Weg zur Einheit. Studien zum Transformationsprozeß in Ostdeutschland, Berlin: Dietz 1993.
– Vom Kommunismus zur Demokratie? – Entwicklungsprobleme in den post-kommunistischen Gesellschaften und die Transformation in den neuen Bundesländern
– Von den Grenzen der Marktwirtschaft – Politische und ökonomische Probleme des Vereinigungsprozesses

7.       The German Revolution 1989. Causes and Consequences (zusammen mit Ian Wallace),
Oxford: Berg Publisher 1992.
– Political Structures in Transition
– German Unification and the West

8.       Eine deutsche Revolution. Der Umbruch in der DDR, seine Ursachen und Folgen, Frankfurt/M.: Peter Lang Verlag 1991.
– Der Weg in die Krise und das Ende des „realen Sozialismus“

9.       Das Ende eines Experiments. Umbruch in der DDR und deutsche Einheit (zusammen mit Rolf Reißig),
Berlin: Dietz Verlag 1991.
– Einheit oder Zwietracht. Bundesrepublik – DDR – deutsche Perspektiven

10.    Die politischen Systeme der sozialistischen Länder (zusammen mit Michal Reiman),
Frankfurt/M.: Peter Lang Verlag 1991.
– Die Kommunismusanalyse vor neuen Herausforderungen

11.    Zwischen Utopie und Alltagserfahrung. Studien zur Arbeiterbewegung und Arbeiterkultur in Berlin (Wissenschaft und Stadt. Publikationen der Freien Universität Berlin aus Anlaß der 750-Jahr-Feier Berlins, zusammen mit Detlef Lehnert/Klaus Sühl)
Berlin: Colloquium Verlag, 1989.
– Arbeiterkultur als Gemeinschaftskultur – Politisch-kulturelle Aspekte der Gemeinschaftsbildung der Arbeiterbewegung
– Einer für alle, alle für einen – Konsumgenossenschaft und Arbeiterbewegung
– Wissen ist Macht – Macht ist Wissen: Die Kultur- und Bildungsarbeit der Berliner Arbeiterbewegung
– Anpassung – Überleben – Widerstand. Die Berliner Arbeiterbewegung im Jahre 1933 (mit Klaus Sühl)

12.    Die DDR in der Ära Honecker. Politik – Kultur – Gesellschaft
(Schriften des Zentralinstituts für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin, Bd.56), Opladen: Westdeutscher Verlag, 1988.
– Offene deutsche Fragen – Von den Schwierigkeiten einander anzuerkennen
– Die Mühen der Ebene – DDR-Forschung in der Bundesrepublik

13.     Auszug aus der Gesellschaft? Gemeinschaften zwischen Utopie, Reform und Reaktion (zusammen mit Klaus-Jürgen Scherer),
Berlin: Verlag Europäische Perspektiven, 1986. 14.    Vertrauen auf die eigene Kraft.

14.       Selbsthilfeprojekte und Kooperativen in der Dritten Welt,
Berlin: Express Edition, 1984.
– Kooperation – Tradition – Sozialismus
– Modernisierung durch Selbsthilfe?
– Unterstützung von Selbsthilfegruppen und Kooperativen in Entwicklungsländern

15.    Die Bundesrepublik in den 70er Jahren. Versuch einer Bilanz, (zusammen mit Jürgen Holz/Thomas Schlüter)
Opladen: Leske+Budrich, 1984.
– Die Ost- und Deutschlandpolitik

Chapters in Books and Research Papers

1.        Westernisation, Europeanisation, and civil society: Has Thomas Mann’s vision of a European Germany come true?,
in: Axel Goodbody, Pól Ó Dochartaigh, Dennis Tate, eds.: Dislocation and Reorientation. Exile, Division and the End of Communism in German Culture and Politics 2009, Amsterdam/New York Rodopi, pp. 303-314.

2.        Müller, Erwin/Patricia Schneider (Hrsg): Die Europäische Union im Kampf gegen den Terrorismus: Sicherheit vs. Freiheit? Baden-Baden: Nomos 2006, pp. 110-130.

3.        Deutsche Demokratische Republik,
in: Evangelisches Staatslexikon. Stuttgart: Kohlhammer 2006, pp. 351-355.

4.        Sozialismus,
in: Evangelisches Staatslexikon. Stuttgart: Kohlhammer 2006, 2212-2217.

5.        Security,
in: Encyclopedia of Social Theory, ed. by Austin Harrington, Barbara L. Marshall, Hans-Peter Müller. New York, Routledge 2006,pp. 538-540.

6.        Innere Sicherheit in einem Europa ohne Grenzen (with Astrid Lorenz)
in: Martin H. W. Möllers/Robert van Ooyen, eds.: Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2004/2005, Frankfurt a. M.: Verlag für Polizeiwissenschaft 2005, pp. 365-382

7.        Totalitarismus oder Demokratie – zu den Leistungen und Grenzen der Totalitarismusforschung,
in: Andrea Gawrich/Hans J. Lietzmann, eds.: Politik und Geschichte. „Gute Politik“ und ihre Zeit, Münster, Westfälisches Dampfboot 2005, pp. 145-156

8.        Internal Security and the Politics of Law and Order,
in: Werner Reutter, ed.: Germany on the Road to “Normalcy”. Policies and Politics of the Red-Green Federal Government (1998-2002), New York: Palgrave 2004, pp. 147-160

9.        Politische Kultur in Deutschland seit 1945 und der Weg nach Europa,
in: Zwetana Todorova/Clemens-Peter Haase Hrsg. Politische Kultur in Bulgarien seit 1878, Deutschland und Südosteuropa. Sofia: Gutenberg Verlag, 2004, pp. 162-170.

10.     Robert Dahl,
in: Hauptwerke der Ungleichheitsforschung, hrsg. Hans-Peter Müller/ Michael Schmidt. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2003, pp. 64-65.

11.     Gustav Heinemann,
in: Biographisches Handbuch der Mitglieder des Deutschen Bundestages. München: K. G. Saur 2002..

12.     Helene Wessel,
in: Biographisches Handbuch der Mitglieder des Deutschen Bundestages. München: K. G. Saur 2002.

13.     Der neue Staatsinterventionismus. Institutionelle und politische Aspekte des Vereinigungsprozesses,
in: Karin Bock/Werner Fiedler, eds.: Umbruch in Ostdeutschland. Politik, Utopie und Biographie im Übergang. Opladen: Westdeutscher Verlag, 2001: pp. 13-28

14.     Regime Change and Democratic Consolidation in Eastern Germany,
in: Anthony Glees, ed..: German Transformation. New Perspectives on Unification, London: Anglo-German Foundation for the Study of Industrial Society, 1999, pp. 55-69.

15.     Entwicklungsphasen der DDR seit 1949,
in: Thomas Ellwein/Everhard Holtmann, Hrsg: 50 Jahre Bundesrepublik Deutschland, Opladen: Westdeutscher Verlag 1999, pp.37-54.

16.     Die Verfassung der neuen Bundesrepublik. Leistungen und Defizite der Verfassungspolitik,
in: Rüdiger Voigt, Hrsg.: Der neue Nationalstaat, Baden-Baden: Nomos 1998, pp.49-70.

17.     Regime Change and Democratic Consolidation in East Germany
in: Werner Pfennig, ed.: United we Stand, Divided we are. Comparative Views on Germany and Korea in the 1990’s, Hamburg: Abera Verlag Meyer 1997, pp. 55-70.

18.     Selbstinszenierung von Partei und Staat,
in: Parteiauftrag: Ein neues Deutschland. Bilder, Rituale und Symbole der frühen DDR, Berlin: Deutsches Historisches Museum 1997, pp. 20-39.

19.     Parties and the German Party System after the Bundestag Elections,
in: The Future of Europe. Germany, Britain, and Europe after the German Elections in October 1994, London: The Guardian – Goethe Institut 1995.

20.     Demokratie nach dem Ende des Kommunismus. Deutschland und die Herausforderungen nach dem Ende des Ost-West-Konflikte,
in: Deutschland 1945-1995. Betrachtungen über Umbrüche, München: Landeszentrale für politische Bildungsarbeit 1995, pp. 61-82.

21.     Outcome and outlook of the German elections: parties, political issues, public opinion
in: The Future of Europe. Germany, Britain and Europe after the German elections in October 1994. London: Goethe Institut, pp. 5-14.

22.     Der Osten und Westen Deutschlands im Wahljahr 1994. Erwartungen und Prognosen,
in: Friso Wielenga/ Harald Fühner, Hrsg.: Deutschland im Superwahljahr 1994. Betrachtungen aus deutscher, niederländischer und französischer Sicht, Clingendael: Nederlands institut voor internationale betrekkingen 1994, pp. 5-20.

23.     Parties and the Problems of Governance: The Impact of East-German Transition on the German Party System,
in: Attila Àgh, Hrsg.: The Emergence of East Central European Parliaments: The First Steps, Budapest: Hungarian Centre of Democracy Studies 1994, pp. 149-162.

24.     Parties and Problems of Governance During Unification,
in: M. Donald Hancock/ Helga A. Welsh, Hrsg.: German Unification. Process and Outcomes, Boulder, Col./ San Francisco/ Oxford: Westview 1994, pp. 139-162.

25.     Von der Zwietracht zur Einheit – Imperative einer neuen Politik,
in: Klaus-Jürgen Scherer/ Heinrich Tiemann, Hrsg.: Wechsel ‘94. Das Regierungsprogramm der SPD: Stellungsnahmen aus der Wissenschaft, Marburg: Schüren 1994, pp.130-136.

26.     Demokratie nach dem Ende des Kommunismus,
in: Die real-existierende postsozialistische Gesellschaft. Chancen und Hindernisse für eine demokratische politische Kultur, Potsdam: Landeszentrale für politische Bildung 1994, pp. 54-74.

27.     Attitudes to the GDR and German Unification,
in: J. H. Reid, Hrsg.: Re-Assessing the GDR, German Monitor, Nr. 33, Amsterdam/ Atlanta: Rodopi 1994, pp. 49-66.

28.     Interest Groups and Public Administration,
in: The Legacy of the Past as a Factor of the Transformation Process in Postcommunist Countries of Central Europe, Prag: University of Economics 1993, pp. 327-346.

29.     Demokratie als Herrschafts- und Lebensform,
in: Hans-Dieter Klingemann/ Wolfgang Luthardt, Hrsg.: Wohlfahrtsstaat, Sozialstruktur, Verfassungsanalyse, Opladen: Westdeutscher Verlag 1993, pp. 226-233.

30.     Partysystem in Transition – the Case of East Germany,
in: Hungarian Center for Democracy Studies Foundation, Budapest Papers on Democratic Transition, No. 55 1993.

31.     The Rise and Decline of „Realistic Socialism“ in the GDR,
in: Peter H. Merkl (with a Contribution by Gert-Joachim Glaeßner): German Unification in the European Context, University Park: The Pennsylvania Stae University Press 1993, pp.77-117.

32.     Auf dem Weg zu einem demokratischen Gesamteuropa – Chancen und Gefährdungen,
in: Cord Jakobeit/ Alparslan Yenal, Hrsg.: Gesamteuropa. Analysen, Probleme und Entwicklungsperspektiven, Opladen: Leske+Budrich 1993, pp. 667-690.

33.     Partysystem in Transition – the Case of East Germany,
Hungarian Center for Democracy Studies Foundation, Budapest Papers on Democratic Transition, No. 55 1993.

34.     Am Ende des Staatssozialismus – Zu den Ursachen des Umbruchs in der DDR,
in: Hans Joas/Martin Kohli (Hrsg.), Der Zusammenbruch der DDR, Frankfurt/M.: Suhrkamp 1993, pp. 70-92.

35.     Vom „Demokratischen Zentralismus“ zur demokratischen Verwaltung? Probleme des Umbaus einer Kaderverwaltung,
in: Wolfgang Seibel/Arthur Benz/Heinrich Mäding (Hrsg.), Verwaltungsreform und Verwaltungspolitik im Prozeß der deutschen Einigung, Baden-Baden: Nomos, 1993, pp. 67-79.

36.     SED und Blockparteien – Das System der Parteiherrschaft in der ehemaligen DDR,
in: Rück-Sicht auf Deutschland. Beiträge zur Geschichte der DDR und zur Deutschlandpolitik der SPD (Hrsg.: SPD-Bundestagsfraktion), Bonn 1993, pp. 37-45.

37.     Vergleichende Analyse kommunistischer Systeme. Probleme, Ergebnisse, Perspektiven,
in: Dirk Berg-Schlosser, Ferdinand Müller.Rommel, eds. Vergleichende Politikwissenschaft. Ein einführendes Studienhandbuch, 2nd Ed. Opladen: Leske + Budrich, 1992, pp. 213-239.

38.     Politische Kultur im vereinigten Deutschland – Entwicklungslinien in Ost und West,
in: Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und ihre Einflüsse auf die Polizei, Münster: Polizeiführungsakademie 1992, pp. 13-40.

39.     Personalwesen in der früheren DDR,
in: Handwörterbuch des Personalwesens (Hrsg. Eduard Gaugler/ Werner Weber), Stuttgart: Poeschel 1992, pp. 1835-1840.

40.     Crise, rupture et avenir de l’Allemagne de l’est,
in: L’Allemagne en Puissance (Textes réunis par Francois Bafoil et Yvan Samson), Paris: Editions Descartes 1991, pp.135-154.

41.     The New Germany: German Unification and its Consequences,
in: Werner Pfennig (Hrsg.), Contours of a New World. Changes in Asia and Europe Since 1989, Manila: Friedrich-Naumann-Stiftung/National Institute for Policy Studies/Institute for Strategic and Development Studies 1991, pp. 87-104.

42.     Verfassungsgebot versus Realpolitik? Die Entwicklung des innerdeutschen Verhältnisses,
in: Die 80er Jahre. Politik und Gesellschaft in der Bundesrepublik (Hrsg. Werner Süß), Opladen: Leske+Budrich 1991, pp. 253-268.

43.     Kaderpolitik,
in: Wörterbuch Staat und Politik (Hrsg. Dieter Nohlen), Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 1991, pp. 271-276.

44.     Germany after Unification – Problems and Perspectives. German Unification and the West. Political Structures in Transition,
Berliner Arbeitshefte und Berichte zur sozialwissenschaftlichen Forschung, Nr. 60, Juni 1991.

45.     Der Zusammenbruch des Sozialismus in der DDR und der CSSR (with Milan Svankmajer),
Berliner Arbeitshefte und Berichte zur sozialwissenschaftlichen Forschung, Nr. 39, August 1990.

46.     Transition und Integration. Probleme und Perspektiven der DDR- und Deutschlandforschung nach dem Umbruch,
in: Die DDR auf dem Weg zur Deutschen Einheit. Probleme, Perspektiven, offene Fragen. Dreiundzwanzigste Tagung zum Stand der DDR-Forschung in der Bundesrepublik Deutschland 5. bis 8. Juni 1990. Deutschland Archiv Sonderheft pp. 146-151.

47.     Die gescheiterte Modernisierung,
in: Intelligenz, Wissenschaft und Forschung in der DDR (Hrsg. Hansgünter Meyer), Berlin: de Gruyter, 1990, pp. 53-63.

48.     Elections in the German Democratic Republic,
in: Elections in Socialist States (Ed. Robert K. Furtak), New York: Harvester 1990, pp. 53-70.

49.     Sozialismus am Scheideweg. Modernisierungserfordernisse und politische Reformen in der DDR und Osteuropa (with Michal Reiman and Hubertus Knabe),
in: Politik und Gesellschaft in sozialistischen Ländern. Ergebnisse und Probleme der Sozialistische Länder Forschung, ed. Ralf Rytlewski, Opladen: Westdeutscher Verlag 1990

50.     Die sozialistischen Länder im Umbruch. Verarbeitung politisch-sozialer Probleme,
in: Politikwissenschaftliche Kommunismusforschung. Politische Herrschaft in real-sozialistischen Ländern (ed. Ralf Rytlewski), Opladen: Westdeutscher Verlag (PVS- Sonderheft) 1989, pp.290-308.

51.     Technological Transformation and Educational Policy,
in: Marilyn Rueschemeyer, Christiane Lemke, eds.: The Quality of Life in the German Democratic Republic, Armonk, New York, 1989, pp. 77-94.

52.     Politisches System und Entscheidungsprozesse in der DDR,
in: Deutschland Handbuch (eds. Werner Weidenfeld/Hartmut Zimmermann), Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 1989, 509-534.

53.     Politisch-soziologische Implikationen der Sozialstrukturforschung,
in: Entwicklungstendenzen und Perspektiven der DDR-Gesellschaft (ed. Wilfried von Bredow, Clemens Burrichter, Karl-Heinz Ruffmann), Erlangen: Institut für Gesellschaft und Wissenschaft 1989, pp.11-36.

54.     The Three Cultures. Social Forces within Socialist Modernization, (with Fred Klinger)
in: Studies in GDR Culture and Society 9, University Press of America, 1989, pp. 1-19.

55.     Politische Kultur und politisches System. Konflikt und Problemlagen im politischen System der DDR,
in: Der unvollkommene Block. Die Sowjetunion und Ost-Mitteleuropa zwischen Loyalität und Widerspruch (Hrsg. Hannelore Horn/ Wladimir Knobelsdorf/Michal Reiman), Frankfurt a.M./u.a., Lang, 1988, pp. 103-116.

56.     Politische Soziologie der DDR – Forschungsfelder des Arbeitsbereichs DDR-Forschung und –Archiv.
Berliner Arbeitshefte und Berichte zur sozialwissenschaftlichen Forschung, Nr. 1, Oktober 1987.

57.     Politische Kultur und nationales Erbe in der DDR,
in: Einheit – Freiheit – Selbstbestimmung. Die deutsche Frage im historisch-politischen Bewußtsein (Hrsg. Karl-Ernst Jeismann), Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 1987, pp. 120-142.

58.     Analyse kommunistischer Systeme,
in: Vergleichende Politikwissenschaft. Ein einführendes Handbuch (Hrsg. Dirk Berg-Schlosser/ Ferdinand Müller-Rommel), Opladen: Leske u. Budrich, 1987, pp. 201-224.

59.     Sozialistische Systeme – Die DDR
in: Politikwissenschaft – Eine Grundlegung (Hrsg. Klaus v. Beyme/ Ernst-Otto Czempiel/ Peter Graf Kielmansegg/ Peter Schmoock), Stuttgart u.a.: Kohlhammer, 1987, Bd.1: Theorien und Systeme, pp. 166 ff.

60.     Typen von Regierungssystemen: Sozialistische Systeme(II) – Die DDR
in: Funk-Kolleg Politik (Hrsg. Klaus v. Beyme/ Ernst-Otto Czempiel/ Peter Graf Kielmansegg), Frankfurt a.M., Fischer, 1987, Bd. 1, pp.187 ff.

61.     Von der Notwendigkeit neuen Denkens,
in: Für eine „bessere Gerechtigkeit“. Schwerpunkte in der Arbeit der Evangelischen Akademie Berlin (West), Berlin, Evangelisches Bildungswerk 1987, pp.3-15.

62.     Social Science Research in the Federal Republic – Methodological and Conceptual Problems,
in: Research and Study of the German Democratic Republic.
A Survey of Work in the Unites States and the Federal Republic of Germany, American Institute for Contemporary German Studies, The Johns Hopkins University (German Issues No. 3), Washington D.C. 1986, pp. 48-67.

63.     Wissenschaftlich-technische Revolution – Intelligenz – Politik in der DDR. Soziale und ideologische Differenzierungsprozesse und ihre Folgen für das politisch-gesellschaftliche System,
in: Tradition und Fortschritt in der DDR (Edition Deutschland Archiv), Köln: Verlag Wissenschaft und Politik, 1986, pp. 11-28.

64.     Typen von Regierungssystemen: Die DDR,
in: Funkkolleg Politik (wiss. Leitung: Klaus von Beyme/Ernst Otto Czempiel/Peter Graf Kielmansegg), Studienbegleitbrief 3, Weinheim: Beltz,1985.

65.     Kaderpolitik,
Politische Elite,
Staatssicherheitsdienst,
in: Pipers Wörterbuch zu Politik (Hrsg. Dieter Nohlen), Bd.4, 1986.

66.     Systemvergleich,
in: Pipers Wörterbuch zur Politik (Hrsg. Dieter Nohlen), Bd.1 Politikwissenschaft, München: Piper, 1985.

67.     Deutsche Fragen – Deutsche Antworten: Wie Bundesrepublik und Deutsche Demokratische Republik einander sehen,
in: Die Frage nach der Deutschen Identität (Hrsg. Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen), Düsseldorf 1985, pp.120-127.

68.     Mutmaßungen über einen Arbeiteraufstand. Der 17. Juni 1953,
in: Pöbelexzesse und Volkstumulte in Berlin (Hrsg. Manfred Gailus), Berlin: Verlag Europäische Perspektiven, 1984, pp. 169-197.

69.     The Education System and Society,
in: Policymaking in the German Democratic Republic (Ed. Klaus von Beyme/Hartmut Zimmermann), (German Political Studies, Vol.5) Aldershot: Gover, 1984, 190-211.

70.     Bürokratischer Sozialismus.
Aspekte des staatlich etablierten Sozialismus in der DDR,
in: Das Ende der Arbeiterbewegung in Deutschland? Ein Diskussions­band zum sechzigsten Geburtstag von Theo Pirker (Hrsg. Rolf Ebbighausen/Fritz Tiemann), (Schriften des Zentralinstituts für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin, Bd. 43), Opladen: Westdeutscher Verlag, 1984, pp. 515-532.

71.     Eine andere Sicht der Entwicklungsländer. Neuere Veröffentlichun­gen aus der DDR,
in: Weltpolitik. Jahrbuch für internationale Beziehungen Bd.3, Frankfurt a.M./New York: Campus, 1983, pp. 247-257.

72.     Institutional and personnel aspects of the dominating role of the party in contemporary socialism
Freie Universität Berlin. Fachbereich Politische Wissenschaft. Occ. Papers No.5, January 1983.

73.     Partei und Staat in der DDR. Ideologischer Stellenwert, Funktion  und Organisationsstruktur,
in: DDR (Hrsg. Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg), Stuttgart: Kohlhammer, 1983.

74.     Politische und konzeptionelle Probleme der DDR- und Kommunismusforschung,
in: Der X. Parteitag der SED. 35 Jahre SED-Politik. Versuch einer Bilanz (Edition Deutschland Archiv), Köln 1981: Verlag Wissenschaft u. Politik, 1981, pp. 3-20.

75.     Hoch- und Fachschulen,
Jugendpolitik,
Kaderpolitik,
Weiterbildung;
in: Die DDR. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Studientexte für die politische Bildung, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1979; Redaktion der 2. erw. Aufl. 1980.

76.     Die Macht der Wissenden. Anmerkungen zu den personellen Vorausset­zungen und Bedingungen gesellschaftlicher Emanzipation in der DDR,
in: Internationaler Kongreß für und über Rudolf Bahro (Materialien). Umbruch in Europa und sozialistische Alternative, Berlin 1978, pp. 27-33.

77.     Hauptartikel: Universitäten und Hochschulen, Kaderpolitik, Stichworte zu Bildungssystem und Wissenschaftsorganisation,
in: DDR Handbuch (Hrsg. Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen) Köln: Verlag Wissenschaft und Politik, 1975; (new editions 1979;1985)

78.     Die Bedeutung der neuen Organisationsstruktur der Universitäten und Hochschulen der DDR für die veränderte Aufgabenstellung des Hochschulwesens im Rahmen der 3. Hochschulreform;
Studienreform in der DDR;
Kaderbedarfsplanung und Absolventenlenkung,
in: Gert-Joachim Glaeßner/Herwig Haase/Ralf Rytlewsky: Student und Studium in der DDR (Studentische Politik, hrsg. vom Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung, 4.Jg, Nr. 7/8), Bonn-Bad Godesberg 1971.

Journals

1.        A Change of Paradigm? Law and Order, Anti-Terrorism Policies and Civil Liberties in Germany. 2009.
http://www.coe.int/t/dghl/standardsetting/media/confantiterrorism/Background_27may09_en.asp

2.        Grundrechte und die Wertordnung des Grundgesetzes, in: Der Bürger im Staat (Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg), 1-2009, pp.11-17.

3.        Staat und Innere Sicherheit in Europa,
Moderner Staat im Dialog. Vom Wandel der Grundlagen zu einem neuen Staatsverständnis IV. ed. Friedrich Ebert Stiftung, Berlin 2007, pp. 133-143.

4.        Schneisen ins Dickicht gesellschaftlicher Verwerfungen. Für die Lösung von Zukunftsproblemen sollte sich die Politik stärker den Sozialwissenschaften öffnen,
in: Das Parlament 12. Januar 2004, p. 6.

5.        Sicherheit und/oder Freiheit?,
in: Humboldt Spektrum Nr. 4, 2003, pp.32-35.

6.        Internal Security and the New Anti-Terrorism Act,
in: German Politics Vol. 12, No. 1 (April 2003), pp. 43-58.

7.        Sicherheit und Freiheit,
in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 10-11/2002, 8. März 2002, pp. 3-13.

8.        Einigungsprozess. Metamorphose des Staates,
in: Y Magazin der Bundeswehr, August 2002, pp. 70-71.

9.        Sicherheit und Ordnung. Politisch-soziologische Reflexionen zu einem (wieder) aktuellen Thema,
in: Berliner Journal für Soziologie Bd. 11, 3/2001, pp. 337-358

10.     Transitionsforschung: Ergebnisse und Perspektiven,
in: BISS Public. Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Brandenburg-Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche Studien, 30/2000, pp. 47-66.

11.     Das Neue Europa. Europäische Graduiertenprogramme an der Humboldt- Universität,
in: Humboldt-Spektrum Nr. 1, 1999, pp. 50-57.

12.     Totalitarismus – Reflektionen zu einer  wissenschaftlichen und politischen Debatte,
in: Prokla – Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 29. Jg. (1999), Nr.2 pp. 255-276.

13.     Regimewechsel und Elitentransfer. Parlamentarisch-politische und Verwaltungseliten in Ostdeutschland,
in: Deutschland Archiv, 29. Jg. (1996), Nr. 6, pp. 849-862.

14.     Kommunismus – Totalitarismus – Demokratie. Das Erbe einer untergegangenen Diktatur,
in: Humboldt-Spektrum, Nr. 4, 1996, pp. 34-38.

15.     Politische Kultur als Gemeinschaftskultur.
Anmerkungen zur Kulturgeschichte der Arbeiterbewegung, in: Mitteilungen aus der kulturwissenschaftlichen Forschung, 19. Jg. (1996), Nr. 37, pp. 82-101.

16.     Regime Change and Public Administration in East Germany.
Some Findings from a Research Project in Brandenburg and Saxony, in: German Politics, Vol. 5 (1996), No. 2, pp. 185-200.

17.     Das Ende des Kommunismus und die Sozialwissenschaften.
Anmerkungen zum Totalitarismusproblem, in: Deutschland Archiv, 28. Jg. (1995), Nr. 9, pp. 920-935.

18.     Ralf Dahrendorf: El conflicto social moderno,
in: Dialogo Cientifica, Revista Semestral de Investigaciones Alemanas sobre Sociedad, Derecho y Economia, Vol. 3 (1994), No. 2, pp. 39-42.

19.     Zwischenbilanz: Die neue Bundesrepublik fünf Jahre nach dem Ende des Kommunismus,
in: Deutschland Archiv, 28. Jg. (1995), Nr. 1, pp. 10-19.

20.     Sozialdemokratie, deutsche Einheit und „neue Moderne“, in: Wissenschaftsforum der Sozialdemokratie, Nr. 7 • Oktober 1994, pp. 13-15.

21.     Demokratie nach dem Ende des Kommunismus,
in: Welttrends, Nr. 3, 1994, pp. 9-28.

22.     Europa, der Zusammenbruch des Kommunismus und die Folgen der deutschen Einheit
in: Beiträge zur Weiterbildung, Dokumentation der Berliner Sommer-Universität „Europa im Aufbruch“, Berlin: Humboldt Universität 1993, pp. 4-23.

23.     Querdenken als Pflicht – Zum Tode von Manfred Lötsch
in: Utopie kreativ, Nr. 27/28, 1993, pp. 143-148.

24.     Die Einheit als innenpolitisches und gesellschaftliches Gestaltungsproblem
in: Das vereinigte Deutschland im Spannungsfall zwischen internationalen Erwartungen und innenpolitischem Problemdruck, Führungsakademie der Bundeswehr, Beiträge zu Lehre und Forschung 4/92, Hamburg, April 1992, pp. 1-13.

25.     Probleme und Perspektiven der internationalen Deutschlandforschung,
in: Deutschland Archiv 25.Jg.(1992), Nr.4, pp. 393-399.

26.     Eine „Lebenslüge“ wird Wirklichkeit,
in: Deutschland Archiv 24.Jg.(1991), Nr4, pp.403-407.

27.     Der schwierige Weg der Annäherung
in: Utopie kreativ, Nr. 6, Februar 1991, pp.65-72.

28.     RDA: premières réflexions sur l’effondrement d’un régime (éte 1989-printemps 1990)
in: Communisme. Revue du Centre d’etude d’histoire et de sociologie du communism, No.24-25, 1989/90, pp. 158-171.

29.     Das Ende des „realen“ Sozialismus,
in: Das Parlament 14. September 1990, pp. 1-2.

30.     Deutschland „einig“ Vaterland? Chancen und Probleme des Vereinigungsprozesses,
in: DAAD Letter. Hochschule im Ausland, Nr. 3, 1990, pp.22-24.

31.     Nach der Einheit – Die Bundesrepublik, die DDR und deutsche Perspektiven,
Berliner Arbeitshefte und Berichte zur Sozialwissenschaftlichen Forschung, Nr. 51 1990.

32.     Transition und Integration – Die DDR im Umbruch,
Berliner Arbeitshefte und Berichte zur Sozialwissenschaftlichen Forschung, Nr. 22 1990.

33.     Bremer Symposium über DDR- und Deutschlandforschung,
in: Deutschland Archiv, (1990) 23. Jg., Nr. 12, pp.1863-1873.

34.     The Fall of „True Socialism“ and the Meaning of German Democracy,
in: The Oxford International Review, (1990) Vol.1, No.1, pp.4-5.

35.     Staatsverständnis, Verfassungs- und Rechtsgeschichte der DDR 1949-1989,
in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 21.Jg.(1990), Nr.1, pp. 101-114.

36.     Vom „realen Sozialismus“ zur Selbstbestimmung. Ursachen und Konsequenzen der Systemkrise in der DDR,
in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B. 1-2/90 v. 5.1.1990, pp. 3-20.

37.     Die Krise der DDR und die deutsche Frage in der Presse der USA,
in: Deutschland Archiv, 22. Jg.(1989), Nr. 12, pp. 1408-1413.

38.     Don’t trust the Germans? Anmerkungen zum Deutschland-Bild in der britischen Presse,
in: Deutschland Archiv, 22. Jg.(1989), Nr.9, pp. 1027-1034.

39.     Modernisierung des Real-Sozialismus? Überlegungen zur politischen und gesellschaftlichen Entwicklung in den sozialistischen Ländern Mittel-Osteuropas und der DDR,
in: Perspektiven des Demokratischen Sozialismus, 6.Jg.(1989), Nr.2, pp. 113-117.

40.     Overpeinzingen bij de veertgste verjaardag van de DDR,
in: Oost Europa Verkenningen, Nr. 105 1990, pp. 8-16.

41.     Studenten-Mut.
Über den historischen und sozialen Ort der „neuen Studentenbewegung“
in: Die Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, 36.Jg.(1989), Nr.4, pp.321-328.

42.     Die Zähmung des Leviathan.
Eine Auseinandersetzung mit der Denkschrift „Evangelische Kirche und freiheitliche Demokratie“,
in: Kirche und Demokratie, Dokumentation 60/88 (Hrsg. Evangelische Akademie Berlin(West), Berlin 1988, pp.45-55.

43.     Am Ende der Klassengesellschaft?
Sozialstruktur und Sozialstrukturforschung in der DDR,
in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 32/88 vom 5. August 1988, pp.3-12.

44.     Die Mühen der Ebene. DDR-Forschung in der Bundesrepublik,
in: Deutschland Archiv 21. Jg.(1988), Nr.3, pp.267-275.

45.     Kooperation statt Koexistenz. Zum Dialog mit den östlichen Nachbarn,
in: Evangelische Kommentare, 20.Jg.(1987), Nr.11, pp. 631-634.

46.     The Quest for Unity – Problems of Development and Nation-Building in Nigeria (with Gertraude Kaiser),
Justice, Peace and Intergrity of Creation. Our Common Struggle. Nigerian-German Ecumenical Learning Programme 1986, 82-88.

47.     Arbeiterkultur und Arbeiterbewegung. Methodische Vorüberlegungen zu einem Forschungsprojekt „Arbeiterkultur in Berlin im 19. und 20. Jahrhundert“,
Freie Universität Berlin, Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung, Juli 1985.

48.     Kooperation und Sozialismus. Anmerkungen zu einer überfälligen Debatte alternativer Sozialismuskonzepte,
in: Perspektiven des Demokratischen Sozialismus, 1.Jg.(1984), Nr.3, pp. 11-198.

49.     Thesen zur Behandlung der DDR in der politischen Bildung,
in: Lernmarkt. Beiträge und Materialien zur Theorie und Praxis der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung (ed. Friedrich-Ebert-Stiftung), Nr. 20, 1984.

50.     Nationalismus oder Sozialismus in der „Dritten Welt“ aus der Sicht der Deutschen Demokratischen Republik,
in: Informationsabende DDR, Dokumentation 41/84, Evangelische Akademie Berlin (West), 1984, pp. 1-13.

51.     Neue Konzepte der Kommunismusforschung,
in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage 31 zu „Das Parlament“ vom 4.8.1984, pp. 27-39.

52.     Schwierigkeiten beim Schreiben der Geschichte der DDR. Anmerkungen zum Problem der Periodisierung,
in: Deutschland Archiv, 17.Jg.(1984), Nr.6, pp. 638-650.

53.     Staat und Recht im „realen Sozialismus“ am Beispiel der DDR,
in: Aus Politik und  Zeitgeschichte, Beilage 20/21 zu „Das Parlament“ vom 21.5.1983, pp. 17-30.

54.     Die Dritte Welt zwischen Nationalismus und Sozialismus. Gesellschaftliche Probleme der Entwicklungsländer und ihre Wahr­nehmung durch den Marxismus-Leninismus,
Freie Universität Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft, Occ. Papers No. 8, April 1983.

55.     Die DDR-Gesellschaft im Wandel. Neuere Literatur zur Sozialstrukturentwicklung, Sozialpolitik und „sozialistischen Lebensweise“,
in: Soziologische Revue, 6.Jg.(1983), Nr.1, pp.11-12.

56.     Ende der Reformen? Bedingungen und Grenzen der Wandlungsfähigkeit sowjetsozialistischer Systeme am Beispiel der DDR,
in: Deutschland Archiv, 15.Jg.(1982), Nr.7, pp. 700-709.

57.     Auf der Suche nach einem humanen Sozialismus. Zum Tode von Robert Havemann,
in: Prokla, Zeitschrift für politische Ökonomie und sozialistische Politik, 12. Jg.(1982), Nr.47, pp. 1-4.

58.     Politische und konzeptionelle Probleme der DDR- und Kommunismusforschung,
in: Deutschland Archiv, 14. Jg. (1981), Der X. Parteitag der SED. 35 Jahre SED-Politik- Versuch einer Bilanz, pp. 3-20.

59.     Konstitutionsbedingungen der sozialistischen Systeme. Gesell­schaftliche Zielstellung und das Verhältnis von Politik und Ökonomie,
in: Deutschland Archiv, 14.Jg.(1981), Nr.11, pp. 1191-1199.

60.     Der Prophet im Neubauviertel. Anmerkungen zu einem Unterhaltungs­roman aus der DDR,
in: Literatur und Erfahrung. Zeitschrift für literarische Sozialisation, Nr.5, 1981, pp. 91-98.

61.     Die Bildungspolitik als Problem einer politischen Soziologie der DDR,
in: VE-Informationen. Rundbrief der Kommission für Vergleichende Erziehungswissenschaften der DGfE, Nr.5, Okt. 1979.

62.     Bildungspolitik als Gesellschaftspolitik. Ziele und sozialstruktu­relle Ergebnisse der Bildungspolitik in der DDR seit 1960,
in: 30 Jahre DDR, Deutschland Archiv, 12.Jg.(1979), Sonderheft, pp. 137-154.

63.     Qualifikation und Emanzipation. Einige Anmerkungen zu Problemen der Bildungspolitik in der Analyse Rudolf Bahros,
in: Deutschland Archiv, 11.Jg.(1978), Nr. 11, pp. 1174-1181.

64.     Wer sind die führenden Leute in der DDR? Methoden und Probleme der Kaderpolitik,
in: Kommunität. Vierteljahreshefte der Evangelischen Akademie Berlin(West), 22.Jg.(1978), Nr. 88, pp. 148-

65.     Bildungsökonomie und Bildungsplanung. Vorüberlegungen zu einer Analyse der gesellschaftlichen und politischen Funktion von Bildungsprozessen in der DDR,
in: Deutschland Archiv, 11.Jg.(1978), Nr.9, pp. 937-956.

66.     Die Kaderpolitik der SED – politisch gesellschaftliche Probleme und Konsequenzen,
in: DDR-Report, 10.Jg.(1977), Nr.9, pp. 537-539.

67.     Bilanz der Hochschulreform. Die Konzeption von 1969 im wesentlichen gescheitert,
in: Deutschland Archiv, 8.Jg.(1975), Nr.12, pp. 1239-1243.

68.     Studienreform in der DDR,
in: Kommunität. Vierteljahreshefte der Evangelischen Akademie Berlin(West), 17.Jg.(1973), Nr. 67, pp. 112 ff.

69.     Wissenschaft und Forschung. Bibliographie (zusammen mit Ralf Rytlewski),
in: Deutschland Archiv, 3.Jg.(1970), Nr. 11, pp. 1163-1170.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: